Emotionale Krisen souverän vermeiden

Konflikte und zwischenmenschliche Stresssituationen gibt es immer wieder. Leider ist es fast normal geworden, dass wir vom Partner, Chef oder Nachbarn angetriggert werden. Oft stürzen wir in Sekundenschnelle ab – hinein in das emotionale Jammertal. Gelingt es uns nicht, dort schnell wieder herauszukommen, kann es nicht nur den Tag, sondern gleich die ganze Woche, das ganze Jahr und im Extremfall des Rest des Lebens ganz und gar vermiesen.

Ein einfacher Trick

Mit einen einfachen Trick können wir es schaffen, eine Wendung einzuleiten, noch bevor wir unten angekommen sind. Gleichzeitig kann es auch gelingen, aus einem Frontalangriff auf das eigene Energiefeld oder einer fiesen Situation noch eine sinnvolle Sache zu machen.

Tipp: Was ist die Chance hier?

Ganz gleich, wer oder was Sie gerade angetriggert hat, reagieren Sie nicht auf den Aggressor und fragen Sie sich besser: Was ist die Chance hier? Der Trick ist, daß eigene Energiefeld geschlossen zu halten und so den Angriff in die Leere laufen zu lassen. Die Frage „Was ist die Chance hier?“ aktiviert das Hirn und mit dem Einsetzen des rationalen Denkens verlieren negative Emotionen ihre Kraft.

Wann immer Sie in schwierige Situationen geraten, fragen Sie sich „Was ist die Chance hier?“ – bevor Sie irgend etwas unternehmen. Es geht darum, eine oder mehrere Antworten zu finden und die Gedanken auf das Positive, die Lösung zu fokussieren. Hirn lenkt Herz und die nüchterne Betrachtungsweise kühlt negative Emotionen ab.

Erste Hilfe bei Konflikten und in sensiblen Situationen:

  1. Wenn Ihre Nerven SOS senden, gehen Sie in den Standby-Modus und reagieren Sie nicht! Dieser Modus bedeutet aktive Passivität und gibt Ihnen die Zeit, eine sinnvolle und angemessene Reaktion zu finden.
  2. Sie warten still und heimlich aktiv ab und finden Antworten auf die Frage: Was ist die Chance hier?
  3. Wenn Sie Ihre Antwort haben, warten Sie seelenruhig auf die “Lücke im Verkehr”, die passende Gelegenheit, um Ihre Chance wahrzunehmen und Ihre Erkenntnisse und Entscheidungen umzusetzen.

Alle Konflikte und jede Krise, die uns aus der Bahn zu werfen drohen, bringen Unvorhersehbares und Unerwartetes, auf das man meist auf die Schnelle keine Antwort hat. Und es wäre wenig hilfreich, sich dem Rhythmus seines Gegners anzupassen.

Treten Sie innerlich einen Schritt zurück und schöpfen Sie neue Kraft, statt den Raub Ihrer Energie geschehen zu lassen. Atmen Sie tief durch und warten Sie auf den passenden Zeitpunkt, um Ihre Chancen wahrzunehmen.

Buchtipp:

Die Tricks der Trickser: Immunität gegen Machenschaften, Manipulation und Machtspiele

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*